Missionsarbeit in Deutschland

NMI Deutschland ist der deutsche Zweig der weltweiten Missionsarbeit unserer Kirche „Nazarene Missions International“ (NMI). Durch unsere Missionsarbeit zeigen wir als Kirche etwas von der Liebe Gottes zu den Verlorenen und sein Erbarmen für die Armen und Leidenden. Die Geschichte der Bibel ist die Geschichte Gottes, der die Welt durch Jesus Christus mit sich selbst versöhnt. Die Kirche ist in die Welt gesandt, um mit Gott an diesem Dienst teilzuhaben. Es ist ein Dienst der Liebe und Versöhnung. Deshalb sind beides, der Missionsbefehl und das Liebesgebot unseres Herrn zentral für unser Verständnis von Mission. Wir laden Menschen zum Glauben ein, sorgen für Notleidende, erheben uns gegen Ungerechtigkeit und für die Unterdrückten, arbeiten daran, die Reichtümer von Gottes Schöpfung zu schützen und zu bewahren und schließen alle in unsere Gemeinschaft ein, die den Namen des Herrn Jesus Christus anrufen.


Um das Anliegen der Weltmission in den örtlichen Gemeinden lebendig zu halten und zu fördern, berichten dort regelmäßig Missionare aus den verschiedensten Teilen der Welt über ihren Dienst.


Ein wesentlicher Bestandteil der Missionsarbeit des deutschen Bezirks sind auch die sog. „Arbeitsteams“. Ungefähr einmal im Jahr reist ein solches Arbeitsteam (Work & Witness Team) aus Deutschland in ein anderes Land, um dort tatkräftig und mit persönlichem Einsatz Projekte zu unterstützen. Meist handelt es sich dabei um Bauarbeiten, wie z.B. die Mithilfe am Bau eines Trainingszentrums in Sri Lanka (2005) oder eines Zentrums für Straßenkinder in Antananarivo, Madagaskar.


Mehr Informationen zu den Teams finden sie hier:
Teams